Drucken

Vorteile eines Hochbeetes

Vorteile

Die Vorteile eines Hochbeetes

 

Die Ansicht, dass man sich ein Hochbeet erst dann anschafft, wenn man sich nicht mehr bücken kann oder will, ist weit verbreitet. Doch die angenehme Arbeitshöhe erfreut Jung und Alt gleichermaßen! Und es gibt noch mehr Gründe, die für ein Hochbeet sprechen.

Durch die Bauhöhe erwärmt sich die Erde schneller. Über einen längeren Zeitraum durchgeführte Messungen haben ergeben, dass die Erdtemperatur im Hochbeet bis zu 10°C wärmer ist als die am Erdboden.

Auch der Lichteinfall ist verbessert. Dies kann sich insbesondere in der Nähe von Hecken und Bäumen positiv auf das Pflanzenwachstum auswirken.

Wenn der Boden in Ihrem Garten schwer, lehmig, nass, steinig oder verwurzelt ist, dann haben Sie mit einem Hochbeet die Möglichkeit, optimale Bodenbedingungen für die Pflanzen zu schaffen und einen eigenständigen Organismus entstehen zu lassen.

Selbst auf Untergründen, die keine direkte Bepflanzung zulassen - wie Flachdächer oder Pflastersteinen- können Sie ein Hochbeet aufstellen, zu beachten sind statische Gegebenheiten sowie die Sicherstellung der Drainage, um Staunässe zu verhindern.

Garagendach

Ob Blumen, Kräuter oder Gemüse, in Ihrem Hochbeet fühlen sich alle Pflanzen wohl.